IAA 2019: Jaguar Land Rover vertraut erneut auf die Expertise der PP Gruppe


Auch bei der 68. Internationale Automobilausstellung IAA in Frankfurt war die PP Gruppe für Jaguar Land Rover am Start. Für den Messeauftritt auf der Automobilmesse stellte PP SERVICE als Personaldienstleister mit 42 Hostessen und Hosts den größten Teil des Standpersonals, ergänzt durch Mitarbeiter von APS. Das Projektmanagement übernahmen die Messe- und Eventexperten der PP LIVE.

Neben der Weltpremiere des neuen Land Rover Defender, der Präsentation des gesamten Modellprogramms und der Vorstellung zahlreicher innovativer Technologien, stand das hochaktuelle Thema Elektromobilität im Mittelpunkt des Messeauftritts - ganz im Sinne des diesjährigen IAA Mottos „Driving tomorrow“.

Erleben, Erfahren, Mitmachen – mit interaktiven Präsentationen, einem Formel E-Simulator und der Defender Virtual Reality Experience Zone konnten Besucher auf dem Jaguar Land Rover Stand in Halle 11 die vielen Facetten der Elektrifizierung und der zukünftigen Mobilität der beiden Marken kennenlernen.

Die Betreuung dieser Aktivitäten setzte bei der Personalwahl das Verständnis für digitale Anwendungen wie Virtual Reality voraus. Weitere Voraussetzungen waren natürlich die Affinität zum Automobil, ein ausgeprägtes Verständnis für die Zielgruppe im Premiumsegment sowie sehr gute Sprachkenntnisse und ein kundenorientiertes Auftreten.

Nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren wurde das durch PP SERVICE und Jaguar Land Rover ausgewählte Personal im Rahmen eines mehrtägigen Messetrainings inkl. Produktschulung in der Jaguar Land Rover-Academy auf ihre Aufgaben vorbereitet. Neben den klassischen Einsatzgebieten wie Welcome-Desk und Car Explainer, gehörten auch die Durchführung von exklusiven Standführungen und in die Betreuung der Virtual Reality Stationen zu den Kernaufgaben des Standpersonals.

Zur Übersicht